Über uns
247
page-template-default,page,page-id-247,bridge-core-2.9.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-8
 

Das bin ich!

Mein Name ist Steffi Jahn, geboren 1977 und bin gelernte Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Management im Gastgewerbe. In diesem Beruf habe ich nach dem Abschluß meiner Ausbildung ein Jahr in London und weitere Jahre in Berlin gearbeitet. Seit über zehn Jahren arbeite ich im Vertriebsinnendienst und Büromanagement kleinerer Firmen.

 

Im Jahr 2007 habe ich die Entscheidung getroffen, mir endlich den einen privaten Traum vom eigenen Hund zu erfüllen. Ich wollte mein Leben neu ausrichten und zusammen mit dem Hund ein aktives Leben führen, ihm eine erfüllende Aufgabe geben und damit auch mir.

Maxi kam zu mir, eine Labrador Retriever Hündin. Weniger als acht Jahre hatten wir gemeinsam, konnten wir für einander da sein. Sie hat für immer einen Platz in meinem Herzen! Maxi hat mich geprägt und half mir, einen neuen Weg zu finden.

 

Bond, James Bond!

Dieser Weg führte mich zu Jamie und Andrea Buisman (http://www.speed-n-style.de).

 

Speed´n Style Bond, James Bond! Sein Foto in der Google-Bild-Suche hat mich bereits damals sofort begeistert. Ich besuchte Andrea. Fuhr mal eben über 600 km mit einem von Europcar geliehenen Golf 7 Kombi, um sie und ihr Rudel kennenzulernen. Andrea plante damals mit Jamies Schwester Lilyen einen Wurf. Ich bewarb mich bei Andrea um ein Mädchen dieses Wurfes – ich wollte wieder einen Mädels-Haushalt! Aber wie das Leben so spielt… Lilyen warf damals nur ein Mädchen. Und das war bereits versprochen.

 

Die Jagd!

Mein Wunsch, für Menschen da zu sein, hatte mich ursprünglich denken lassen, ich würde mit meinem zukünftigen Hund in den sozialen Bereich wechseln. Da Maxi aber bereits mit wenigen Monaten eine schwere ED entwickelt hatte, wurde der Plan geändert und sie wurde ein wunderbarer Familienhund.

 

Andrea zeigte mir nun – nach Maxis Tod – eine andere Möglichkeit, die ich als Berliner Großstadtkind damals noch gar nicht kannte: Die Jagd. Das Training der Labradore zur Jagd auf die kleinen grünen Säckchen, verhieß für mich – als naturbegeisterten Menschen ohne Jagdschein – meine Freizeit zusammen mit dem Hund in der Natur zu verbringen. Das gefiel mir wesentlich besser!

 

Aber war das möglich, da wo ich wohne?

 

Andrea wusste von Marion Thäle (https://www.jagd-dummytraining.de). Ich nahm Kontakt mit Marion auf, stand eines Tages, im Spätsommer 2015 in einem Wald, irgendwo im Süden von Potsdam neben Marion und habe ihr angeboten, ich könne ja mal so ein paar Säckchen für die Trainingsteilnehmer durch die Gegend werfen. Was soll ich sagen? Es hat Spaß gemacht! Von diesem Tag an tat ich es mit viel Vergnügen öfter und natürlich auch besser! Ich durfte Marion immer wieder begleiten und bereits viel von ihr lernen, viele Leute kennenlernen, an vielen Trainings und Wettkämpfen als Zuschauer oder mit der Kamera teilnehmen.
Immer wieder habe ich sehr gern als Helfer teilgenommen und auch dabei so einiges gelernt.

 

Es fühlte sich gut an! Das war der richtige Weg!

Mein Traum vom eigenen Hund

Einige Wartelisten später wurde der Traum wahr!

 

Am 04.10.2016 erhielt ich von Sabine Meisters (http://www.loewenbergerhof.com) einen Anruf. Ihre Ella hatte gerade 4 Hündinnen und 2 Rüden das Leben geschenkt. Eine Hündin davon war für mich!

 

Mein Leben bereichert heute eine Tochter von Jamie – eine wunderhübsche und einfach nur wunderbare Tochter aus dem ersten Wurf von Jamie! Das musste und sollte einfach so sein!  Dafür lohnte es sich zu warten und zu hoffen!

 

Bei Sabine und ihrer Familie lebt Inka vom Fallenbergs-Hof „ELLA“. Sie ist Cherry’s Mutter.  Jeden Tag bin ich Sabine, Ella, Andrea und Jamie dankbar, dass sie mir Cherry anvertraut haben! Einen Hund mit auf seinen eigenen Lebensweg mitzunehmen, ist ein Weg, den man wählen kann und der so sehr das eigene Leben verändert. Für mich war es der einzig richtige!

 

Cherry teilt mein Leben, ist fast überall dabei. Ein Urlaub ohne Hund kommt für mich nicht mehr in Frage. Wenn ich einen Urlaub organisiert bekomme, dann zu Cherry’s und zu meinen Konditionen.

Sommer 2021 –  Entscheidung!

 

Wir leben in verrückten Zeiten. Man hat viel Zeit für sich. Man kommt zum Nachdenken.  Geschäfte werden aufgegeben, man kämpft sich durch. Chancen zerfallen oder sie entstehen neu. Ich baue darauf, dass ich diese verrückte Zeit und all die daraus resultierenden Probleme für mich nutzen und den Spieß umdrehen kann!

 

So habe ich eine neue Entscheidung getroffen.

 

Ich möchte dem Weg, dem ich in den letzten Jahren folgte, auf dem ich neue Erfahrungen und Erkenntnisse gesammelt habe, eine neue Richtung geben.
Ich möchte meine ursprüngliche Idee vom Haus für Menschen verwirklichen. Meine neuen privaten und beruflichen Interessen möchte ich vereinen – zusammen werden sie unschlagbar!

Ich möchte das Cherry’s aufbauen!

Ich möchte den Menschen, die mich die letzten Jahre geprägt und an ihren Erfahrungen haben teilhaben lassen, allen Mensch-Hund-Rudeln auf der Suche nach einem schönen Urlaubsort, eine Möglichkeit bieten, mit ihren Tieren bei mir eine schöne Zeit zu verbringen. Eine Zeit unter Gleichgesinnten, in einem kleinen Paradies für sich selbst UND ihre Hunde. Und mir ist dabei egal, wie viele Hunde zu diesen Rudeln gehören. Solange alle miteinander friedlich und respektvoll die Zeit und den Ort teilen.

 

Ich möchte Ihnen gern in meinem Haus ein Bett für die Nacht bieten, und in der näheren Umgebung Ihre Trainingsferien organisieren. Oder Sie sind einfach in Ihrem Urlaub unterwegs und suchen einen Ort der Entspannung. Im Cherry’s werden Sie ihn finden! Egal, ob Spürhund, Mantrailer, Jagdhund oder einfach nur sportbegeisterter Familienhund.

 

Jeder, der Hunde mag, ist im Cherry’s willkommen.

 

Das Training für Sie!

Das Training kann jede Art sein, die Sie sich wünschen!

 

Ich spreche mit den Menschen, die schon da ihren Lebensmittepunkt haben, wo das Cherry’s entsteht. Ich bitte um Erlaubnis, Land, Wald, Wasser und Stadt nutzen zu dürfen. Dafür, dass unsere Hunde mit ihren Menschen eine Ausbildung erhalten können, die sie artgerecht beschäftigt. Diese Beschäftigung hält die Hunde gesund und ausgeglichen.

 

Hunde sind Teil unserer Gesellschaft. Sie haben die Gabe, das Leben angenehmer und lebenswerter zu gestalten. Machen wir auch ihr Leben angenehmer!

 

Mein Kapital, mein unbedingter Wille, das Cherry‘s!

Mein Kapital? Das ist Cherry. Es ist mein Wille und meine Bereitschaft, etwas auf die Beine zu stellen, zu organisieren – etwas Neues in Sachsen-Anhalt. Zusammen mit Menschen, die ihren Weg mit mir zusammen gehen möchten.

 

Warum Sachsen-Anhalt? Ganz einfach – es ist eine herrliche und weite Natur, wie ich sie liebe. Ich habe in der Nähe der Saale viele schöne Ferientage bei meinen Großeltern verbracht. Im Gegensatz zu so einigen meiner Spielgefährten im Kindergarten, wusste ich, wie eine Kuh muht und ein Schwein quiekt. Noch heute genieße ich diese Landschaft. Hier blühe ich auf!

 

Ich werde eine Möglichkeit finden, das Cherry’s aufzubauen! Denn ich werde mein Möglichstes dafür tun, dass auch Sie im Cherry’s träumen können!

 

Dafür hoffe ich auf Ihre Hilfe!

Crowdfunding 

Eine der moderneren Möglichkeiten der Geldbeschaffung ist das Crowdfunding. Ihre Möglichkeit, uns zu unterstützen!

 

Crowdfunding? Laut Wikipedia „Crowdfunding [ˈkɹaʊdˌfʌndiŋ] (von englisch crowd für ‚(Menschen-) Menge‘ und funding für ‚Finanzierung‘), auf Deutsch auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung (…)“

 

Fremde Menschen um Geld bitten und sich überlegen, welchen Gegenwert diese Bereitschaft hat, einem anderen, fremden Menschen sein Geld zu geben… Das ist eine mir unbekannte Welt. Und es fällt mir nicht leicht.

 

Aber ich muss es wagen!

 

Würden Sie sich solch ein Cherry’s wünschen? Möchten Sie, dass es gebaut wird?

 

Wenn Sie hier, an dieser Stelle meines Textes angekommen sind, dann konnte ich  Sie begeistern. Dann hoffe ich, Sie nun auch um Ihre Unterstützung bitten zu können!

 

Bitte besuchen Sie https://www.startnext.com/cherrys-im-landgasthof

 

Diese Seite werde ich aktivieren, sobald ich Ihnen genauere Fakten mitteilen kann.

 

Mit welchem Betrag auch immer Sie sich entschließen, sich zu beteiligen – ich bin für jeden Euro dankbar! Er fließt zu 100% in die Entstehung vom Cherry’s und wird es wert sein – ich verspreche es Ihnen!

Ich danke Ihnen sehr!

 

Ihre Steffi Jahn & Cherry vom Löwenberger Hof